So wählen Sie den richtigen Partner für die Herstellung von Windkraftanlagen aus

Geschrieben von
Meghan Lang
Leitender Marketingleiter

Die Wahl eines Lieferantenpartners für die Herstellung Ihrer Windkraftanlagen bedeutet, dass Sie sich auf seine Fähigkeit verlassen können, pünktliche, zuverlässige und qualitativ hochwertige Komponenten bereitzustellen. Unabhängig davon, wie klein das Teil (z. B. ein Befestigungselement) ist, die Sicherung der Lieferkette ist eine Sache für Entscheidungsträger in der Beschaffung und im Betrieb.

Wie stellen Sie also sicher, dass Ihre Lieferkette für Verbindungselemente kein Grund für Angst, E-Mails zu niedrigen Lagerbeständen oder Produktionsausfälle ist?

Der sicherste Weg zur Sicherung der Lieferkette umfasst Tests, Lokalisierung, Teilekonsolidierung, Bestandsverwaltung und Mehrwertunterstützung. Hier erfahren Sie, wie Sie den Prozess richtig gestalten.

Sichern Sie die Qualität durch Tests

Qualität sollte selbstverständlich sein – ist es aber nicht. Der Qualitätsprozess beginnt lange bevor die erste Windkraftanlage vom Band läuft. Aus diesem Grund haben wir hier in den Vereinigten Staaten hochmoderne, ISO- und IATF-zertifizierte Qualitätslabors aufgebaut. In unseren Labors führen unsere spezialisierten Techniker Genehmigungsprozess für Produktionsteile (PPAP)-Auswertungen und neun allgemeine Teileprüfungen, einschließlich Metallurgische, Drehmoment-, Spannungs-, Härte- und fortschrittliche Mikroskopie-Bildgebung.

Diese Reihe von Tests ermöglicht es Optimas, Fehler und Mängel zu beseitigen und Sie vor kostspieligen, gefährlichen und rufschädigenden Produktionsverzögerungen und Rückrufen zu bewahren. Unsere Anwendungstechniker verfügen außerdem über fortschrittliche Technologien wie Verbindungssimulatoren und 3D-Druck, um Ihre neuen und verbesserten Konstruktionen für die Herstellung von Windkraftanlagen zu testen.

Optimas i-on-Tests: Stellen Sie Qualität sicher, indem Sie mit einem Hersteller/Händler zusammenarbeiten, der jeden Aspekt Ihrer wichtigsten Komponenten validieren und liefern kann.

Gewinnen Sie Vertrauen durch Lokalisierung

Mehr denn je ist die Verfügbarkeit von Ressourcen der Zugänglichkeit in Form von Lokalisierung gewichen. Einfach ausgedrückt, Ihr Lieferant ist nur so gut wie seine Fähigkeit, Teile wie angegeben zu beschaffen und zu liefern. Lokalisierung reduziert die Vorlaufzeit und das Risiko, verbessert die Möglichkeiten für zukünftige Innovationen und steigert die Qualität Ihrer gesamten Windkraftanlage.

Optimas i-on-Versorgung: Gewinnen Sie Vertrauen, indem Sie einen Lieferanten wählen, der für die Lieferung gerüstet ist und sich in der Nähe der Verwendungsstelle befindet.

Sparen Sie Kosten mit Konsolidierung und Bestandsmanagement

Die Rationalisierung Ihrer Lieferkette durch Teilekonsolidierung und Bestandsverwaltungsdienste kann auch dazu beitragen, Risiken und Kosten zu reduzieren und Ihren Cashflow zu steigern. Dies sichert die Teileverfügbarkeit auch in Zeiten hoher Nachfrage und eliminiert die weichen Kosten, die mit der Lieferantenverwaltung für dieselben Komponenten verbunden sind.

OptiTech Bestandsverwaltungslösungen Automatisieren Sie die Bestandsauffüllung und bieten Sie vollständige Transparenz über den Teileverbrauch. Dieses Steuerungssystem reduziert die Lagerbestände und minimiert das Risiko von überschüssigen und veralteten Teilen für Ihre Windkraftanlage.

Optimas i-on Bestandsverwaltung: Verwenden Sie Predictive Analytics und die neueste Technologie, um Ihre Prognosegenauigkeit zu verbessern und die Bestandsauffüllung zu automatisieren, wodurch Verschwendung und Angst vermieden werden.

Mehrwert durch hauseigene Fertigung und Entwicklung

Einen Partner zu haben, der Ihre Komponenten weiter beschaffen oder herstellen kann, hilft dabei, die richtige Menge an Lagerbeständen vorrätig zu halten. Unser Vor-Ort-Engineering und hauseigene Fertigungskapazitäten kann sowohl Anwendungs- als auch Lieferkettenprobleme für bestehende Modelle und neue Versionen behandeln.

Optimas i-on Manufacturing & Engineering: Finden Sie die richtige Lösung für Ihre Produktionsanforderungen mit einem Lieferanten, der Wert liefert, ohne Leistung zu opfern.

Fazit

Betrachten Sie jedes Glied in Ihrer Lieferkette als Gelegenheit, den Distributor auszuwählen, der am besten geeignet ist, Qualität, Zuverlässigkeit, Wert und vor allem Vertrauen in den Erfolg Ihrer Stromerzeugungsprodukte zu liefern.

Wenn Sie diesen Artikel wertvoll fanden, sollten Sie Folgendes lesen: 4 Möglichkeiten, Ihr Bestandsmanagement effizienter zu gestalten.

Eine wahre Optimas-Geschichte

„Das Teilestandardisierungsprogramm von Optimas reduzierte nicht nur unsere Stückkosten, sondern ermöglichte es uns auch, neue Produkte schneller auf den Markt zu bringen, die Veralterung von Lagerbeständen zu verringern, die Produktqualität zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu steigern.“ -Optimas-Benutzer

Phillips-Machine-ScrewsOptimas Parts Imperial Blog-Serie: Technische Einblicke in Kreuzschlitz-Maschinenschrauben
Optimas moderated panel on attracting and retaining top talent in supply chainSo gewinnen, binden und entwickeln Sie Supply-Chain-Teams

Abonnieren Sie Stay Connected